Unternehmensgründung Spezialist vs. Generalist Bild

Unternehmensgründung: Alle von Technikern geführten Start-ups scheitern!

05. August 2019

Einleitung

Bei einer Unter­neh­mens­grün­dung gibt es auch das Bild der soge­nann­ten Eltern-Kind-Bin­dung, das besagt, dass gute Eltern gute Kin­der her­vor­brin­gen und schlech­te Eltern schlech­te Kin­der.

Die­ser soge­nann­ten Know­ledge-Spill­over- oder Wis­sens­trans­fer-Theo­rie steht die Beob­ach­tung gegen­über, dass die soge­nann­ten Jack-of-all-Tra­des, die Hans-Dampf-auf-allen-Gas­sen, als Fir­men­grün­der mit einem brei­ten Spek­trum an Fähig­kei­ten Fach­spe­zia­lis­ten als Grün­der über­tref­fen. Dies betrifft ins­be­son­de­re Bran­chen, in denen Spe­zi­al­wis­sen kei­ne wesent­li­che Quel­le der Wett­be­werbs­dif­fe­ren­zie­rung ist und die durch stan­dar­di­sier­te Tech­no­lo­gi­en und Rou­ti­nen gekenn­zeich­net sind wie z.B. im Low-Tech-Dienst­leis­tungs­sek­tor. Der all­ge­mei­ne Geschäfts­sinn erscheint hier zen­tral erfolgs­ent­schei­dend sowie Markt­si­gna­le lesen zu kön­nen, unter­neh­mens­kri­ti­sche Res­sour­cen zu iden­ti­fi­zie­ren und die­se erfolg­reich ein­zu­set­zen.

Neue Forschungsergebnisse zur Unternehmensgründung

Die drei For­scher Hunt, Ler­ner und Town­send bestä­ti­gen die letz­te beschrie­be­ne Beob­ach­tung nun ein wei­te­res Mal. Sie unter­such­ten 678 Unter­neh­men, die im Zeit­raum 1986 bis 2017 im US-ame­ri­ka­ni­schen Bun­des­staat Colo­ra­do in die Asbest­sa­nie­rungs­in­dus­trie ein­tra­ten.

495 die­ser Unter­neh­mens­grün­dun­gen oder 73% waren Aus­grün­dun­gen eta­blier­ter Unter­neh­men. Davon schie­den allei­ne im ers­ten Jahr 201 Unter­neh­men aus und 145 die­ser Aus­grün­dun­gen schie­den aus, ohne jemals ein ein­zi­ges Pro­jekt durch­ge­führt zu haben.

Am Jahr 1996 sta­tu­ie­ren die For­scher ein Exem­pel. 31 neue Unter­neh­men und 114 Aus­grün­dun­gen eta­blier­ter Unter­neh­men stie­gen in die­sem Jahr in den Asbest­sa­nie­rungs­markt in Colo­ra­do ein. 16 die­ser 31 neu­en Unter­neh­men, alle­samt von Tech­nik­spe­zia­lis­ten gegrün­det, schei­ter­ten im ers­ten Jahr trotz bes­ter Wirt­schafts­rah­men­be­din­gun­gen. Am Ende über­leb­te kei­ner der von Fach­spe­zia­lis­ten gelei­te­ten Aus­grün­dun­gen, wäh­rend drei von fünf von Gene­ra­lis­ten gelei­te­ten Aus­grün­dun­gen und vier von sechs neu­en, anfangs fach­frem­den Unter­neh­mens­len­kern län­ger als drei Jah­re über­leb­ten. Fünf die­ser 11 von Gener­lis­ten gegrün­de­ten Unter­neh­men exis­tie­ren noch heu­te.

Als Grund hier­für sehen die Autoren das Feh­len einer tech­no­lo­gi­schen Dyna­mik in der Asbest­sa­nie­rungs­in­dus­trie und den Ort der Wert­schöp­fung bei den betriebs­wirt­schaft­li­chen Gene­ra­lis­ten. Denn die Asbest­sa­nie­rungs­in­dus­trie in den USA und auch in Colo­ra­do wur­de von staat­li­chen Behör­den über­haupt erst ins Leben geru­fen. Die Regle­men­tie­run­gen waren strengs­tens. Jede wirt­schaft­li­che Bewe­gung, jede Grün­dung, jeder Grün­der per­sön­lich und sei­ne Qua­li­fi­ka­ti­on, wur­den von Staats wegen akri­bisch fest­ge­hal­ten und ver­öf­fent­licht. Das ist der Grund, war­um sich die For­schung die­ser Bran­che der Asbest­sa­nie­rung zuwand­ten. Sie ist von Staats wegen bis ins letz­te Detail regle­men­tiert und doku­men­tiert, vom beruf­li­chen Hin­ter­grund der Grün­der über Lizenz­be­din­gun­gen bis hin zur Anzahl der erfolg­rei­chen Pro­jek­te. Eine tech­ni­sche Dif­fe­ren­zie­rung gab es auf die­sem Markt eben­falls nicht, weil auch hier der Start detail­liert vor­ge­ge­ben hat­te, wie Asbest zu sanie­ren sei.

Fazit für die Unternehmensgründung

Die For­scher zie­hen dar­aus weit­rei­chen­de Schlüs­se. Sie sehen die von ihnen betrach­te­te Bran­che und die damit ein­her­ge­hen­den Ergeb­nis­se als reprä­sen­ta­tiv für das rie­si­ge Milieu tech­no­lo­gisch wenig dyna­mi­scher Indus­tri­en und Orga­ni­sa­tio­nen, die gro­ße Tei­le des Dienst­leis­tungs­sek­tors umfas­sen, der wie­der­um mehr als 80% der Volks­wirt­schaft Euro­pas und der Ver­ei­nig­ten Staa­ten abbil­den.

Unter­neh­mens­grün­dern emp­feh­len die For­scher, sich einen betriebs­wirt­schaft­li­chen Gene­ra­lis­ten zur Sei­te zu stel­len, wenn sie selbst Tech­nik­spe­zia­lis­ten sind oder aus­ge­wähl­te Geschäfts­ak­ti­vi­tä­ten gleich out­zu­sour­cen.

Quelle

Hunt, Richard A.; Ler­ner, Dani­el A.; Town­send, David M.: Paren­tal Endow­ments ver­sus Busi­ness Acu­men: Asses­sing the Fate of low-tech, ser­vice-sec­tor Spin­outs. In: Stra­te­gic Entre­pre­neurship Jour­nal (SEJ), first published 21 April 2019, ver­si­on of record online 13 May 2019, https://doi.org/10.1002/sej.1317

Autor die­ser Web­sei­te: Harald Bahner © Bahner Con­sul­ting ®

Stel­len Sie jetzt Ihre Anfra­ge!